Loreto

Eine Fahrt auf dem längsten und wasserreichsten Fluss der Welt in einem 5- Sterne-Hotel – das kann man in den weiten Urwäldern Perus erleben, vor allem in der flächenmäßig größten Metropole des peruanischen Amazonasgebiets, der Hauptstadt der Region Loreto, Iquitos. In dieser Gegend, wo man die Stimme der Mutter Natur wie an keinem anderen Ort hören kann, vereinen sich die Geräusche und Klänge des Lebens mit dem Rhythmus des eigenen Herzschlags. Das unglaubliche Naturreservat Pacaya Samiria ist die Heimat einer Vielfalt an Flora und Fauna, bestehend aus 527 Vogelarten, 102 Säugetierarten (darunter auch der Amazonasdelfin), 69 Reptilienarten, 58 Amphibienarten, 269 Fischarten und 1025 andere Spezies von Wild- und Kulturpflanzen. Ein Leben ist definitiv zu kurz, um den ganzer Zauber von Loreto zu entdecken.